Sitzwissen

Gesundes Sitzen
im Fahrzeug

1. Sitzanpassung 

  • Den Sitzabstand zu den Pedalen einstellen: Dabei mit dem Gesäß möglichst eng an die Lehne sitzen.
  • Der Abstand zu durchgetretenen Pedalen sollte mit leicht angewinkelten Beinen erreicht werden.
  • Die Lehnenneigung einstellen: Die Rückenlehne so einstellen, dass das Lenkrad mit leicht angewinkelten Armen erreicht werden kann.
  • Auch beim Lenken sollten die Schultern Lehnenkontakt haben.
  • Die Sitzflächenneigung einstellen: Die Sitzfläche leicht ansteigend einstellen, so dass die Oberschenkel locker auf der Sitzfläche aufliegen und die Pedale ohne großen Kraftaufwand durchgetreten werden können.
  • Die Kopfstütze einstellen: Um Halswirbelsäulen-Schleudertrauma zu vermeiden, sollten höchstens 4cm Abstand zwischen Hinterkopf und Kopfstütze sein und die Oberkante des Kopfes sollte mit der Oberkante der Kopfstütze gleichauf sein.

 

2. Körperhaltung verändern

  • Dynamisch Sitzen d.h. Sitzhaltung und Beinstellung immer wieder ändern
  • Die Lordosenstütze sollte in ihrer Einstellung immer mal wieder verändert werden, um Ermüdungserscheinungen vorzubeugen und eine entspannte Haltung zu haben

 

3. Pausen einlegen

  • Bewegungspausen alle 2 Stunden