• 2020
  • 2019
  • 2018
  • 2012
  • 2005
  • 2004
  • 2003
  • 1997
  • 1995
  • 1992/93

Aguti ist nun Teil der AL-KO Fahrzeugtechnik

Seit 01.01.2020 ist Aguti Teil der AL-KO Fahrzeugtechnik Unternehmensgruppe

Aguti ist nun Teil der AL-KO-Gruppe, die rund um den Globus aktiv ist und ihr Wachstum weiter ausbaut. Im Fokus stehen Technik, Forschung und Entwicklung im Bereich Fahrzeugtechnik. 
Unsere Produkte ergänzen das bisherige Leistungsangebot von AL-KO und seinen Partnern um den Teil Sitztechnik mit individuellen Sitzen, Bänken und Anbindungen im Van, Reisemobil oder Sonderfahrzeugen.

Aguti unterzeichnet Vertrag zur Übernahme durch AL-KO

Am 01.10.2019 wird eine Vereinbarung zur Übernahme der AGUTI Produktentwicklung & Design GmbH durch die ALOIS KOBER GMBH getroffen.

Die AGUTI Produktentwicklung & Design GmbH wird weiterhin unter dem bestehenden Namen firmieren und als eigenständige Einheit innerhalb der AL-KO Fahrzeugtechnik GmbH geführt. Die Marke Aguti besteht in ihrer existierenden Form als Produktmarke unter der Dachmarke AL-KO Fahrzeugtechnik weiter. 
Seit 2016 ist AL-KO Teil des DexKo-Konzerns, dem weltweit führenden Hersteller von Achsen und Chassis-Komponenten im leichten Segment.

Mit diesem gemeinsamen strategischen Schritt schlägt Aguti ein neues Kapitel in der Unternehmensgeschichte auf. Mit AL-KO wird ist ein sehr kompetenten Partner an der Seite, der sowohl über umfangreiches Systemwissen in der Freizeitfahrzeugindustrie als auch über ein gutes außereuropäisches Vertriebsnetz verfügt.

Anbau an das
Firmengebäude in Langenargen

Im neu eröffneten Gebäudeteil entsteht eine modernes Logistikzentrum, Büros und die neue Designabteilung. 

 

Hauseigene Zuganlage

Die neue Zuganlage wir im Haus installiert und in Betrieb genommen.

Werkstoffprüfungen und TÜV-Abnahmen der Sitze finden nun direkt in der Zentrale statt.

„Großer Preis des Mittelstandes“

Alles aus einer Hand – von der Idee über Konstruktion, Entwurf und Fertigung bis zum Vertrieb


Aguti Design ist Komplett-Lieferant für Sitzsysteme aller Art an die Fahrzeugindustrie.
Mit der Verdreifachung der Mitarbeiteranzahl und einer Umsatzsteigerung um das Vierfache in den letzten fünf Jahren, hat das Unternehmen eine beispielhafte Entwicklung vollzogen. Durch die Fertigstellung von Erweiterungsbauten wurden neue Arbeits-, Ausbildungs- und Praktikantenplätze geschaffen.

Ausbau
Forschung & Entwicklung

Der Bereich Technik & Konstruktion wird ausgebaut und mit vier neuen Stellen besetzt.

Neubau und Umzug
nach Langenargen

Umzug nach Langenargen am Bodensee in die eigenen Räume und vergrößertem Fuhrpark.

QMS-Einführung

Um die Qualität der Produkte zu gewährleisten, wird 1997 das Qualitätsmanagement-System nach DIN EN ISO 9001 eingeführt. 

Die Produkte sind nun homologiert nach ECE/EG Richtlinien.

Produktion im Gewächshaus

Die Serienproduktion steigt stetig und wird immer weiter ausgebaut.

Die Anfänge

Produktdesigner Andreas Grieger entwickelt einen der ersten gurtintegrierten Wohnmobilsitze.


Die Firma wird zur „Aguti Produktentwicklung & Design GmbH“ und zieht von Mindelheim nach Kressbronn. Dort wird kurzerhand ein Gewächshaus zur Produktionshalle umgebaut, wo mit wenigen Hilfsarbeitern die ersten Sitze für „Knaus“ entwickelt und produziert werden.

Schnell werden auch andere Reisemobil-Hersteller auf das junge Unternehmen aufmerksam und der kleine, regionale Familienbetrieb entwickelt sich schnell zu einem international operierenden Unternehmen. 

Kontakt
×

Kontaktformular

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

* Pflichtfeld

Logo Aguti Produktentwicklung & Design GmbH×