Statische Prüfungen von Gurtverankerungen und
Chassis-Anbindungen im Haus.

Mit der hauseigenen Zugversuchsanlage, die mit acht Pneumatikzylindern eine Zugkraft von insgesamt 160 kN aufbauen kann, werden Crashs simuliert, um Sitzsysteme und Gurtgestelle regelmäßig auf ihre Sicherheit hin zu überprüfen. Erst nach erfolgreichem Zugversuch werden sie für den Straßenverkehr zugelassen. Die TÜV-Abnahme kann im Prüfzentrum bei Aguti durchgeführt werden.

Neben einzelnen Sitzgestellen auf starrer Platte können komplette Fahrzeug-Chassis auf der Anlage befestigt werden. Die Dokumentation erfolgt dabei nach neuesten Messmethoden und auch per Video.

Die permanente Serienüberwachung ist ein wichtiger Bestandteil unseres Qualitätsmanagements.

 

Kontakt
×

Kontaktformular

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

* Pflichtfeld

Logo Aguti Produktentwicklung & Design GmbH×